Der Tag der Pflege, der jährlich am 12. Mai gefeiert wird, ehrt und würdigt die wichtige Rolle der Pflegekräfte in der Gesellschaft. An diesem Tag werden die Leistungen und der Einsatz von Pflegefachkräften weltweit anerkannt. Auch das Direktorium der Hufeland-Klinik Bad Ems hat den internationalen Tag der Pflege zum Anlass genommen, Danke zu sagen. „In einem Klinikum hat man die Leistung der Kolleginnen und Kollegen dauerhaft im Blick, der internationale Gedenktag lenkt den Fokus der Allgemeinheit für 24 Stunden auf die Pflege“, meint Pflegedirektor Oliver Schömann und Geschäftsführerin Petra Rutsch ergänzt: „Der Tag gibt uns Gelegenheit, um auf die Herausforderungen und Bedürfnisse in der Pflege aufmerksam zu machen und das Bewusstsein für die Pflegeberufe zu stärken.“ Und das sei auch richtig so, denn nicht zuletzt die Corona-Pandemie habe bewiesen, dass Pflege systemrelevant sei.

Damit die Kolleginnen und Kollegen auch in den nächsten Wochen noch mit einem Lächeln an den Tag zurückdenken, gab es „als kleine Aufmerksamkeit verbunden mit einem großen Dankeschön“ ein Päckchen „Pflege für die Pflege“.

Impressum | Datenschutzerklärung

Dies schließt sich in 0Sekunden